Ja ich lebe noch 🙂

Nach einer ganzen Woche ohne Filme, bin ich wieder zurück aus dem extremen Altagsstress und freue mich auf das Wochenende, denn da habe ich einiges vor, immerhin gibt es viel nachzuholen. Ich hoffe, dass meine Videothek alle Filmwünsche auch auf Lager hat, damit ich gleich ein paar Kritiken mehr Online stellen kann.

Im Auge habe ich folgende Filme:

Paranormal Activity 2:

Nach der Geburt ihres Kindes scheint das Familien Glück Perfekt, doch als Daniel und Kristin Rey mit ihrem Neugeborenen nach Hause kommen, verbreitet ein Dämon Angst und Schrecken in den eigenen vier Wänden. Mit den Hauskameras wird das Geschehen von übernatürlichen Kräften fest gehalten ..

 

Machete:

Nachdem die Familie von Machete umgebracht wurde und er nur knapp überlebte, zieht er sich nach Texas zurück, um seine schlimme Vergangenheit hinter sich zu lassen, doch Korruption und Betrug bleiben weiter bestehen und so bleibt ihm nichts anderes übrig, als ein Rachefeldzug gegen alle Beteiligten zu führen, denn nur so kann er seine eigene Unschuld beweisen ..

 

Buried:

Als Paul Conroy  eines Tages aufwacht befindet er sich in einem Sarg, in einem Sarg unter der Erde, lebendig Begraben. Die Luft reicht nurnoch für 90 Minuten und der einzigste Kontakt zur Außenwelt ist ein mysteriöses Handy. Ein Kampf ums überleben beginnt …

 

Konferenz der Tiere:

Dass es in der Wüste heiß ist, ist klar, doch die Tiere in der afrikanischen Savanne hat es extrem schlimm getroffen, denn aus irgendeinem Grund ist das Wasser verschwunden und die letzten kleinen Tümpel werden von Nashörnern und Büffel bewacht. Das tapfere Erdmännchen Billy macht sich zusammen mit den andreren Tieren auf die Suche nach dem Wasser und gerät dabei in ein rießen Abenteuer ..

 

Unstoppable:

Durch ein Missgeschickt gerät ein Zug, beladen mit giftigen Chemikalien außer Kontrolle und fährt unbemannt auf den Schienen durch Wohngebierte und Wälder. Dabei zerstört er alles was ihm in den Weg kommt und nurnoch der erfahrene Lokführer Frank Barnes, der sich auf der selben Strecke befindet kann den Zug stoppen, oder nicht? …

Dies sind alles Neuerscheinungen auf DvD.

Weitere Interessen bestehen für die Filme:

Unthinkable:

 

Briefe an Julie:

 

In meinem Himmel:

 

Einigen wird aufgefallen sein, dass ich immer „ältere“ Filme bewerte und meine Kritik dazu schreibe. Dies liegt daran, dass ein Kinogang einfach viel zu teuer geworden ist, ich meine:
Popcorn, Eintritt und Getränk für ca. 7 -12 Euro und zwar nur für einen Film.
Aus diesem Grund warte ich auf den DvD Verleih, der meistens nur
3-4 Monate später zu verfügung steht.

Ich Danke euch für die, bis jetzt, schon mehr als 1750 Klicks und ich hoffe, dass wir auch weiterhin noch viel Freude an guten Filmen haben werden.

Ich freu mich auf euren Besuch auf meiner Seite und wünsche euch weiterhin viel Spaß.

Liebe Grüße
Dome 🙂

Advertisements